Willkommen bei Klaus Kirschbaum in Köln
Willkommen bei Klaus Kirschbaum in Köln

Urlaub ist natürlich nicht allein Italien, aber meistens ... Dabei war es eher Zufall, dass mein Nachbar, Mario Ortolan, mir so lange von Italien vorschwärmte, bis ich mich entschloss, mit Tochter Anne dort Urlaub zu machen, sie 13 und ich 33 Jahre alt. Und dann eigentlich jedes Jahr, bis auf wenige Ausnahmen (Spanien, Kroation, Frankreich) in unterschiedlichen "Besetzungen". Und wenn man die Fotos oben sieht, kann man Italien-Begeisterung nachempfinden. Unter anderem waren Apulien, Sizilien, Toskana, Ligurien, Rom und Umgebung, Cinque Terre, oft Venetien und häufig die Molise für zwei bis drei Wochen Erholungs-, Entspannungs- und Abwechslungsziele.

Dabei spielt das Auto in Italien für Einheimische wie für Touristen eine ganz besondere Rolle:

Insbesondere in der Molise fällt auf, dass die Dörfer sich im Laufe der Jahrhunderte von die Bergen in die Niederungen verlagerten. Heute spielt sich das Leben "unten" ab, und ganz oben sind die Häuser verfallen - teilweise auch durch die vielerorts unvermeidlichen Erdbeben ...

Ganz wichtig:

die sehr weit verbreiteten Märkte, bei Einheimischen (bekleidet) und Touristen (leider oft nur teilweise bekleidet) beliebt, und die üppige Vegetation, die nicht selten unter der Trockenheit leidet.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Klaus Kirschbaum