Willkommen bei Klaus Kirschbaum in Köln
Willkommen bei Klaus Kirschbaum in Köln

      Willkommenskultur in Köln

Flüchtlinge in Köln ... für viele ein Thema und für einige Grund, sich zu engagieren ... 

Oben 6 Plakate, die in 2017 für Wochen an der Agneskirche ausgestellt wurden, von einer der zahlreichen Initiativen im Kölner Raum, wie "Willkommen im Severinsviertel"

Flüchtlingsfamilien in der Südstadt begleiten

 

Mentorenprojekt

"Willkommen in Severinsviertel"

Lust und Zeit, eine Flüchtlingsfamilie, eine alleinerziehende Mutter, eine Alleinreisende oder einen alleinreisenden Flüchtling für mindestens sechs Monate zu begleiten, bei der Orientierung zu helfen, bei Behördengängen, bei Alltagsproblemen ("Brief von einer Behörde"), also Hilfestellung bei der Integration zu leisten ?

Wir wollen Sie an zwei Schulungs­nach­mittagen auf diese Aufgaben vorbereiten und Sie anschließend bei Ihrer Arbeit begleiten und Hilfestellung geben.

Sie haben die Möglichkeit, sich unter den Flüchtlingen, die sich an uns gewandt haben, selber eine Familie, alleinerziehende Mutter oder Alleinreisende auszuwählen - wir haben vorher ein Gespräch geführt und danach ein Profil erstellt.

Ansprechpartner*in: Kyra Weyres, Kyra@weyres.eu und Dr. Klaus Kirschbaum, info@klauskirschbaum.eu, fon 0172 2042494. Wir schulen nicht nur neue Mentor*in­nen, wir selber betreuen auch seit Jahren Flüchtlinge, ken­­nen die auftretenden Probleme und können gern mehr vom Mentorenalltag berichten.

 

"Willkommen im Severinsviertel" ist ein Kooperationsprojekt mit der Pfarrgemeinde St. Severin und basiert auf dem Projekt „Mentor/innen für Flüchtlingsfamilien“, einem Kooperationsprojekt der Kölner Freiwilligen Agentur e.V. und des Kölner Flüchtlingsrat e.V.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Klaus Kirschbaum