Willkommen bei Klaus Kirschbaum in Köln
Willkommen bei Klaus Kirschbaum in Köln

Christuskirche  (am Stadtgarten)

Selten hat ein Kirchengebäude in so kurzer Zeit so viele unterschiedliche Gestalten angenommen ... Die ursprüngliche neugotische Hallenkirche wurde 1894 fertigstellt und hatte 1.200 Sitzplätze. In der Nacht zum 21. April 1943 wurde sie berets zerstört - der Turm stand teilweise noch. Am 19. August 1945 wurde bereits eine Notkirche wieder fertiggestellt. Da die Pläne, den nahen Westbahnhof zum neuen Hauptbahnhof umzubauen, scheiterten, konnte ein Neubau beginnen - Einweihung war im Dezember 1951. Der Neubau bot noch 700 Menschen Platz. Das Souterrain der Kirche war jahrzehntelang Eventlocation ... u.a. haben wir dort viele Jahre lang den Abschluss der FOS 12-Klassen am Berufskolleg an der Lindenstraße gefeiert. Schon in den 60-er und 70-er Jahren sollen dort viele später bekanntere Bands ihre ersten Auftritte gehabt haben. So BAP, Zeltinger, Annie Lennox - und am 15. Januar 1980 Joy Divison ... von mir unbemerkt, denn ich wäre dabei gewesen! Unvergessen eines der düstersten, traurigsten Musikstücke der Musikgeschichte ... auf dem Album Closer: Decades

Vier Monate später war der 23-jährige Frontmann Ian Curtis tot. 

2014 begann der Abriss, 2016 dann die Eröffnung des heutigen Kirchengebäudes. Ein kleiner, hoher Kirchenraum, flankiert von zwei Wohngebäuden auf der gleichen Fläche.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Klaus Kirschbaum