Willkommen bei Klaus Kirschbaum in Köln
Willkommen bei Klaus Kirschbaum in Köln

Pandemie-Karneval 2021

Eigentlich sollte ja alles ausfallen in diesem Jahr ... die Stunksitzung sowieso, leider auch der Geisterzug, dann die ganzen Veedels-Umzüge, der Straßenkarneval, der Kneipenkarneval ... aber es gab ein tolle Idee:

Der Rosenmontagszug findet im Hänneschen-Format statt ... von vorn bis hinten! Zunächst etwas Lokales - die neue OB Rekers (Parteilos) hat nun nicht eine Koalition von CDU + Grüne hinter sich, sondern nach dem Kommunalwahlergebnis eine von Grünen und CDU - von schwarz zu grün ...

Und das Gute: Es spielt in der Südstadt ... ungefähr da, wo ich ich jedes Jahr stehe, wenn der Südstadt-Veedelszug startet, an der Severinstorburg ...

Und dann geht es los ... 'Klare Kante' ... Hiltmann, Xavier & Co. im Visier ..

oben die Meinung zu Trump und unten bekommt die AfD ihr Fett weg ... gelungen!

oben der Hinweis auf die peinliche Rolle der EU in der Flüchtlingsfrage - die Katastrophe von Moria - und unten Anspielungen auf die Probleme des Kardinals Woelki bei der Aufarbeitung der Missbrauchsvorwürfe gegen den Klerus ... 

Erbauer der Wagen oben und unten ist Werner Blum, den ich vor Urzeiten im damaligen 'Weinhaus Kyffhäuser Keller' kennengelernt habe. Alle Entwürfe für die Wagen stammen von einem fünfköpfigen "Kommando Kritzelköpp"  - sie schaffen echte Originale!

Herrlich, unten mal wieder ein kleiner Seitenhieb auf die ungeliebte Nachbarstadt ... hier war Karneval natürlich überhaupt nichts los ...

Und nach dem Zug gibt es den Ausblick auf die neue Session, das neue Motto ...

Applaus, Applaus ... das neue Motto für 2022 ist raus!

Und so endet jeder Zug ... zum Schluss kommen die Kehrwagen und säubern die Straßen von Glassplittern und halbaufgelösten Kamelle ... Aber Kehr Force One ist schon ein toller Name, oder?

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Klaus Kirschbaum