Willkommen bei Klaus Kirschbaum in Köln
Willkommen bei Klaus Kirschbaum in Köln

Basedow

Eigentlich das klassische Gutsensemble - typisch für die mecklenburgische Geschicht. Immer mehr ist renoviert, saniert worden. Hier und da standen touristische Hintergedaken zu sehr im Vordergrund. Es ist eine gastronomische Ausrichtung auf Touristenbusse spürbar, vor allem in der Gastronomie. Aber schließlich verständlich, denn die Restaurierungen waren sicherlich nicht billig.

Allein das Schloss ist einzigartig - fast jede Generation baute etwas an, Nur die ursprüngliche Wasserburg liegt etwas abseits auf einer Weide. 

Hier unten zwei Abbildungen in 'Schlie' Bd. 5, S. 134 a und b aus der Mitte des 19. Jh. nach einem Umbau. "Am 12. Januar 1891 brannte der ganze Bau gründlich nieder ..." heißt es bei Schlie. Alle Stilrichtungen nebeneinander ... von der 'nordischen Renaissance', von 'klassicierenden', 'gothisierenden' und von 'englischen Elementen' ist da die Rede ... 

Ein echtes Schmuckstück die Kirche - innen wie außen. Ein Rundgang um die Schlossanlage, ein Besuch in der Kirche (vielleicht sogar mit einem Orgelkonzert) sind Pflicht. Die Gastronomie ist da am besten, wo keine Busse stehen.

Hier oben der Marstall vor der Sanierung 2010 und unten 2014 ein Schmuckstück. Obwohl ich eigentlich in jedem Jahr mehrmals dort bin (mit meinen jeweiligen Gästen), habe ich in den letzten Jahren keine Fotos archiviert ... wird sich in diesem Jahr ändern!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Klaus Kirschbaum