Willkommen bei Klaus Kirschbaum in Köln
Willkommen bei Klaus Kirschbaum in Köln

Belitz

"Das Gutshaus Belitz ist in dem Zustand wie ein Gutshaus um die Jahrhundertwende. Hier ist die Romantik und der Jugendstil erfahrbar. Die Historie einer Epoche, die kaum vorbei, aber mittlerweile unvorstellbar geworden ist, wird hier wieder lebendig.

Für die ARD Serie „Abenteuer 1900, Leben im Gutshaus“ war das Gutshaus Belitz 2004 Drehort. Ein Jahr später auch für die Folgeserie „Abenteuer 1927, Sommerfrische“.

Das Besondere und Einzigartige an diesem Gutshaus ist, dass es durch die ARD Filmproduktion und die liebevolle Arbeit der Familie Bongardt wieder in den Zustand eines Gutshauses um 1900 zurückversetzt wurde. Die Räume und Einrichtung erzählen viel darüber wie vor über 100 Jahren gelebt wurde," so ein Hinweis auf der Homepage der heutigen Eigentümer. Und weiter:

"Das Gutshaus Belitz war von 1914 bis 1945 im Besitz ihrer Urgroßeltern, seit 1992 leben ihre Eltern dort und haben das Haus in Zusammenarbeit mit der ARD in hingebungsvoller Arbeit in den heutigen Zustand gebracht," 

Da die Kirche bei meinem Besuch geschlossen war, sind hier erst einmal Abbildungen aus 'Schlie', Bd. 1, S. 474 ff. ... Der Hauptbau der Kirche entstand um 1270, andere Quellen sagen 'im 14. Jh.', der Turm wurde im 15. Jh. ergänzt und war ursprünglich höher, sein Oberteil wurde jedoch 1773 abgetragen und der Turm darauf von einem Zeltdach bedeckt. 

Zu gern hätte ich den Vergleich zwischen damals und heute gesehen ... darauf muss ich wohl warten!

... und schöne Ruinen ...

... und seltene Naturschauspiele ...

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Klaus Kirschbaum