Willkommen bei Klaus Kirschbaum in Köln
Willkommen bei Klaus Kirschbaum in Köln

Kurzgeschichten . . .  

Es ist schon eine Zeit lang her, dass ich einige meiner eigenen Erlebnisse, Ereignisse in meiner Umgebung, Überraschendes um mich herum publizieren wollte. Denn man so zusammensitzt und plaudert, dann gab es immer weider den Hinweis "das musst du mal verffentlichen" ... Einen Titel hatte ich nach etlichen Gesprächen mit Freunden schon gefunden und gesichert.

 

Aber erst als mir das Booklet "How to write a short story" in die Hände fiel, kamen mir die entscheidenden Ideen. Nun gibt es also nebenbei eine Menge Arbeit, bevor die Kurzgeschichten mit dem Sammeltitel  "Aber die Wohnung behalte ich ... " erscheinen können, an dieser Stelle hier, nicht in einem geduckten und gebundenen Buch. Bei Luer habe ich mitbekommen, was damit an zusätzlicher Arbeit verbunden ist, dachte ich mir: 'Dann wird da nie was draus bei mir' ... dann lieber hier und heute oder morgen ...

 

Da die meisten Kurzgeschichten von mir immer wieder ergänzt, verlängert oder gekürzt werden, habe ich jetzt einfach beschlossen, jeden Monat hier eine Geschichte zu veröffentlichen. Im Januar also war das die Geschichte 2 (Zuhören) und im Februar - passend zum Karneval - die Geschichte 11 (Leev Marie), im März die 10 (Ein Schreiben) usw ... und jetzt rechtzeitig vor Ostern die 8 (Ostermontag).

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Klaus Kirschbaum