Willkommen bei Klaus Kirschbaum in Köln
Willkommen bei Klaus Kirschbaum in Köln

Damo Suzuki

Aus erster Hand über Damo: "1973 verließ der metaphysische Transporteur und Sänger DAMO SUZUKI die legendäre experimentelle Rockband CAN, der er seine Stimme und Energie auf einigen der bahnbrechendsten Musikalben und eklektischen Live-Shows der Band verlieh. Auf Pilgerreise und einer mystischen Entdeckungsreise, die bis heute andauert, startete Herr Suzuki dann sein eigenes Live-Musikprojekt: Das DAMO SUZUKI NETWORK, das die Welt bereiste, um zusammen mit vor allem jungen und unbekannten Musikern aus der lokalen psychedelischen Underground-Szene komplett improvisierte Live-Shows aufzuführen."

Damo mit Begleitern im Blue Shell (oben) und beim Signieren nach einem Konzert (unten)

Am Dienstag, 13. Februar 2024 schrieb ich in mein online-Tagebuch:

Damo Suzuki ist am vergangenen Freitag gestorben, wie ich in dieser Nacht erfahren habe. Der Kölner aus Japan war in Musikkreisen weltweit bekannt und verehrt. Mit Damo Suzuki nahm die legendäre Kölner Band CAN ihre wichtigsten Alben auf. Hier die Nachrufe von Spiegel-online und des Kölner Stadtanzeigers.

Druckversion | Sitemap
© Klaus Kirschbaum