Willkommen bei Klaus Kirschbaum in Köln
Willkommen bei Klaus Kirschbaum in Köln

Journal Dezember 2018

31.12.2018

Wünsche allen einen guten Rutsch ins neue Jahr ... hier ein Rutschfoto:

30.12.2018

Längst aufgegeben habe ich Versuche, mir irgend welche Vorsätze für das neue Jahr zurecht zu legen ... dafür will ich aber noch im alten Jahr im Arbeitszimmer alles durchsehen, also abheften oder in den Papiermüll geben, was da so rumliegt. Und was erst im neuen Jahr anliegt, das darf liegen bleiben, aber wird auf einer to-do-Liste erfasst - da bleibt noch genug Arbeit übrig. Dafür fällt der Kinoabend heute aus. 

 

Beim Sichten der Papierberge auf meinem Schreibtisch und benachbarter Ablagen habe ich auch Unterlagen von Amnesty International (AI) wiedergefunden, die ich seit 10 Tagen bearbeiten will: die Urgent Action (UA) vom 19.12.2018 zu Menschrechtsverletzungen in Venezuela.

Mehr zu UA von Amnesty hier ... wer sich die Daten näher anschaut, der wird erstaunt sein, mit welcher Akribie AI hier recherchiert! Beispielhaft! Mehr dazu bei anderer Gelegenheit.

29.12.2018

Seit Jahren versuche ich meine Gäste mit einem selbstgebackenen Brot zu erfreuen, denn die Knoblauchbutter nach einem uralten Rezept aus Zeiten des Weinhauses Kyffäuser Keller in Köln (80-er und 90-er Jahre) muss ja auf irgendein Brot ... Und gestern war es wieder soweit: Ehemalige "Kyff-Mitarbeiter" testeten die noch bekannte Knoblauchbutter auf diesem Brot und schlugen vor, das Brotrezept hier vorzustellen:

Ganz einfach ... 250 g Haferkleie, 50 g Weizenkleie, 6 Eier, 500 g Magerquark, 1 Tütchen Backpulver, 2 Teelöffel Salz; und dann jeweils eine kleine Tasse Chiakörner, Sonnerblumenkerne und Leinsamen ... dazu einen Löffel Kümmel oder Anis. In einer Brotbackform bei 180° Umluft 50 Minuten ... da ohne Konservierungsstoffe sollte man nur einen Zweitagesbedarf bevorraten, den Rest einfrieren ... Bon Appetit

28.12.2018 ... endlich wieder Stunksitzung! Ohne Worte, einfach ohne Worte ...

27.12.2018

Unter den vielen Bildern in online-Weihnachtsgrüßen sticht diese zeitgenössische Krippen-Version aus Ibbenbüren hervor :) ... tolle Idee, Maria zeigt Schulter beim Selfie mit Kaffee to go und Victory-Geste - und ist das etwa Hennes, der FC-Geißbock?  Ach nein, nur ein Schaf im Wollmantel ... Und der Ochse hat glutenfreies Futter!

26.12.2018

"DON'T WORRY"... so scheint es jetzt wieder vom Turm der Kirche St. Petrus in vier Sprachen. Die 2000 installierte Botschaft des Briten Creed musste vor 3 Jahren wg. diverser Kurzschlüsse und damit verbundener Brandgefahr abgestellt werden. Die zwischen 1513 und 1525 erbaute Jesuitenkirche beherbergt die Kunststation Sankt Peter, Zentrum für zeitgenössische Kunst, Musik und Literatur (Jabachstr. 1 Nähe Neumarkt) ... mit wechselnden Kunstausstellungen.

25.12.2018

Anna Scott (Julia Roberts) zu William (Hugh Grant): "Ich bin doch nur ein Mädchen, das vor einem Jungen steht, und ihn bittet, es zu lieben", Schlüsselszene im Buchladen aus der Liebeskomödie "Notting Hill" aus dem Jahr 1999 - und seit dem TV-Standardfilm in der Weihnachtszeit. Und wer den Film Heiligabend im ZDF nicht gesehen hat, der kann ihn am 1.1.2019 um 18.20 h in ZDFneo wieder einmal sehen und prüfen, ob es sich um das romantischste Filmzitat aller Zeiten handelt oder ob das Zitat eher auf Platz 6 der dümmsten Filmzitate aller Zeiten gehört.

24.12.2018 ... hat mich ja doch interessiert, ob meine Heizenergieverbrauch wirklich so gut ist! Ist sogar noch besser, als ich vermutet hatte!

23.12.2018

Der Ticketalarm von eventim hat funktioniert: Am 1. April 2019 ist Vök in Köln im YUCA auf "In the Dark"-Tour 2019 mit neuem Album ... 

22.12.2018

Wenn selbst bei Radio1 (rbb) Bing Crosby von White Christmas singt, nachdem ich swr3 verlassen hatte, weil Last Christmas die Gehörgänge zuschleimte, dann ist der richtige Moment gekommen, sich darauf zu besinnen, was man in guten Zeiten gesammelt hat, um den Ohren etwas Gutes zu tun. Hier die aktuellen Leckerbissen, im letzten Monat entdeckt oder wieder entdeckt:

 

Die Australier um Tame Impala mit Let it Happen (51 Mill. Aufrufe)

Apparat mit Arcadia (2,2 Mill. Aufrufe)

Monkey Safari mit Shelter (keine 3.000 Aufrufe!) oder Odyssey (aus Halle/Saale)

der Franzose Vitalic mit Waiting for the Stars oder Poison Lips

Sisters of Mercy mit Temple of Love in der 1992-er Version (5,2 Mill. Aufrufe)

Claptone mit Birdsong feat. Zola Blood (160.000 Aufrufe)

Moderat mit A new Error oder Rusty Nails (10 Mill. Aufrufe)

Camera auf dem Album Emotional Detox mit Gizmo

21.12.2018

Wer hätte das gedacht, die Stadtautobahn im Kalker Tunnel hat tatsächlich wieder drei Spuren stadtauswärts - stadteinwärts wohl auch bald. Damit die Autofahrer jetzt aber nicht übermütig werden, bleibt es vorläufig bei 50 km/h statt 80 km/h wie früher ...

20.12.2018 

"Handwerk lobt Einwanderungsgesetz" so steht es auf den Titelblättern der Tageszeitungen heute. Damit würden die Weichen für ein moderneres Zuwanderungsrecht gestellt, so ZDH-Präsident Wollseifer. NRW-Integrationsminister Stamp geht noch weiter:  Der vorliegende Entwurf gehe nicht weit genug. "Wir brauchen ein umfassendes Einwanderungsgesetz, das sämtliche Fragen von Migration und Integration widerspruchsfrei regelt" ... Ja, werden denn jetzt alle vernünftig? Oder liegt es nur an Weihnachten?

 

Und auch nicht ernste Dinge haben ihren Stellenwert: 

So wiederholte ZDFneo die 89-er Liebeskomödie "Harry and Sally", bei der auch nach 30 Jahren Szene und Spruch in Erinnerung sind: "Ich will genau das, was sie hatte!" 

19.12.2018 ... der Kölner Stadt-Anzeiger meldete es, der Bezirksbürgermeister Köln-Mülheims, Norbert Fuchs, nennt es einen Skandal: Die Stadt Köln will eigene Immobilien verkaufen, die bislang der Mietpreisbindung unterliegen - wie immer dem Höchstbietenden. Der wird sich mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit seine Investition rentierlich machen, indem er Mieten erhöht. Denn jede Investition in Wärmedämmung, Modernisierung, neue Fenster etc. kann auf den Mieter umgelegt werden. Nun habe ich die Häuser in der Düsseldorfer Str. 156 und 160 sowie in der Holweider Str. 112 besucht und kann bestätigen, dass die Stadt Köln in den vergangenen Jahren hier nicht investiert hat! 

Wie passt das zusammen mit in fast allen Ratsparteien geforderten preiswerten Mietwohnungen? Da werde ich dran bleiben; im Februar 2019 soll entschieden werden. 

18.12.2018

Eine Besonderheit ist es natürlich, wenn sich die Wege zweier Lieblingsmusiker kreuzen, wie jetzt zufällig posthum entdeckt: Anja Plaschg, alias Soap & Skin, covert David Bowie:

Blackstar oder Sue oder Tis a pity she was a whore oder Girl loves me, um nur einige Beispiele aufzuführen ...

17.12.2018 ... endlich Zeit, die besten Rezepte für Weihnachtsgebäck zu testen, auch wieder aus dem ZEIT-Magazin. Hier aber erst einmal die würzigen, saftigen Florentiner frisch aus dem Backofen, noch ohne Schoko  ...

16.12.2018 ...  "Migranten sind Stütze der Wirtschaft", so der Präsident der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeber, Ingo Kramer. Inzwischen hatten im November 2018 schon 400.000 Flüchtlinge einen Ausbildungs- oder Arbeitsplatz, 96.000 sind "Aufstocker" und 662.000 der erwerbsfähigen Flüchtlinge beziehen noch ALG2-Leistungen. Meist sind sie noch mit dem Spracherwerb beschäftigt, denn auch bei anerkannten Flüchtlingen dauert es oft 2 Jahre, bis ein Platz in einem B1- oder B2-Kurs frei wird ...  Mal sehen, was AfD & Co. dazu wieder zu sagen hat ... 

15.12.2019

Weihnachtsfeier von "Willkommen im Severinsviertel" im Pfarrsaal St. Severin - erste Überraschung: Viele Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs an der Lindenstraße Köln haben Weihnachtsgeschenke für Kinder und Jugendliche von Flüchtlingsfamilien gebracht und die Blaskapelle "Dicke Luft" spielte - wie schon beim Sommerfest im Römerpark! Ein dickes Lob und vielen Dank, auch den vielen Mentorinnen und Mentoren, die sich, teilweise schon seit Jahren, täglich engagieren!  

14.12.2018

Auf die Frage, ob sie sich denn mit ihren politischen Gegnern in der eigenen Partei noch an einen Tisch setzen würde, soll Theresa May gesagt haben: "Wer nicht am Tisch sitzt, der steht auf der Speisekarte." Tatsächlich ist der Satz aber die Überschrift zu einem Focus-Artikel des Online-Redakteurs Simon Che Berberich am 20.1.2013 zum Verhältnis großer Mobilfunk-Konzerne zu kleinen Internet-Unternehmen ... Aber kann natürlich auch sein, dass May ihn so gesagt und gemeint hat.

Am 13.12.2018 um 13 h  Ausstellungseröffnung "Durch meine Augen" in der Bildungswerkstatt, Ubierring 48 (Campus Südstadt der TH Köln). Bis zum 21.12. zu besichtigen:

Bilder entstanden im Rahmen des Sprachkurses "AMIF - Guter Start in Deutschland", eine Auseinandersetzung mit Themen, die den Teilnehmern, junge Flüchtlinge, wichtig waren: Familie, Einsamkeit und Schattenseiten. Die 16 bis 25 Jahre alten Teilnehmer kommen aus Afghanistan, Armenien, Guinea, Irak, Iran, Nigeria und Syrien.

12.12. 

Leichtsinnig, in der Weihnachtszeit sich in einem Restaurant ohne Reservierung zu verabreden ... aber es gibt den Wirt des Bethlehem am Lenauplatz, der auch Platz findet, wenn alles reserviert ist! Danke!

11.12.2018. ... Ein Albtraum: Wasserschaden. Ein Freund schickte mir das Foto seines Wohnzimmers unter Planen - aus datenrechtlichen Gründen hier kein Einblick in sein Wohnzimmer, dafür aber der Anblick der Decke meines früheren Arbeitszimmers! Nach mehreren Monaten war die Holzdecke endlich trocken und konnte neu aufgebaut werden ...

10.12.2018

Vom 22.12.2018 bis zum 3.11.2019 findet hier im "Eiswerk" bei ca. 10° minus Deutschlands größte Eisfiguren-Ausstellung statt, zum 16. Mal! Hier ein erstes Foto ...

9.12.2018 

Kurzurlaub in Rövershagen in "Karls Erlebnis-Dorf" im Upcycling-Hotel Alles Paletti

8.12.2018 ... Feuerzangenbowle auf dem Weihnachtsmarkt am Hafen!

7.12.2018 ... im Trödelparadies in der Benesisstraße ...

6.12.2018 ... Nikolaustag! Für die Kleinen mit Extraaufführung von Puppenspiel auf dem Weihnachtsmarkt am Stadtgarten. Tolle Stimmung bei den Kids, die Erwachsenen haben mehr Zeit für Glühwein & Co..

5.12.2018 ... die Touristen werden immer jünger! Hier eine begeisterte Dombesucherin vor den Richterfenstern und anderen Attraktionen mit ihrer Digitalkamera

4.12. 2018 ... seit 43 Jahren hat Peter einen Stand auf einem Weihnachtsmarkt, jahrelang auf dem Neumarkt, jetzt auf dem Rudolfplatz ... und er macht alle Wünsche wahr, solange sie sich auf Holzbrettchen realisieren lassen!

3.12.2018 ... der Weihnachtsmarkt an der Severinstorburg macht auch die Kleinen glücklich ... mit Karussell. Kleiner, aber abwechslungsreicher Weihnachtsmarkt ohne Touristen, angenehm!

2.12.2018

"Der Vorname" - aus der Diskussion über falsche und richtige Vornamen wird ein Psychospiel. Eitelkeiten lassen den Abend eskalieren, die Geheimnisse der anderen werden lustvoll zelebriert ... angenehm unterhaltsam, aber auch unangenehm berührend. Nur im Kino.

1.12.2018

Nach langer Zeit mal wieder Ludwig Rast gehört (Mitte, beim Konzert im WDR-Funkhaus)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Klaus Kirschbaum