Willkommen bei Klaus Kirschbaum in Köln
Willkommen bei Klaus Kirschbaum in Köln

Fishbach

Als ich auf der Suche nach geeigneten Songs für meine neue 'fanzösische Playlist' war, fand auch auch Fishbach, die Französin Flora Fischbach, ein Foto oben verdanke ich Yann Morrison, ein anderes dem facebook-Eintrag. Und bei der Recherche fand ich auch einen treffenden Artikel der Schweizer Fachzeitschrift negativewhite.ch:

"Y crois-tu ist das, was man erwartet hat. Das Arrangement überquillt im Refrain mit einer epischen Fatalität, bildet den Kontrapunkt zu spartanischen Strophen. Ein wahnsinniger Track voller Pathos. Man kommt nicht umhin: Y crois-tu hat etwas Sakrales an sich, etwas Göttliches.

Fishbach wirkt tatsächlich stets wie eine Gottheit – androgyn und ewig. Vor wenigen Wochen veröffentlichte sie ein Video zum Song Mortel mit Aufnahmen von Konzerten und ihrer Tour. Wenn sie auf der Bühne steht, scheint sie zwischen den Welten gefangen, physisch präsent und doch nicht am gleichen Ort wie wir Sterblichen. Mortel ist ebenso gewaltig wie Y crois-tu – und klingt doch ganz anders: rockiger, poppiger und brachialer."

Es gibt ausschließlich positive Kommentare zu ihrem Debut: Ob die taz aus Berlin oder die negativewhite aus der Schweiz, ob Yannik Schumacher in seinem Music-Blog ... 

Hier einige YouTube-Videos ... zu Sattsehen und -hören:

der offizielle Clip von "Mortel", dann die Live-Version (KEXP) und die Vevo-Version!  Und von "Béton mouillé" (Clip officiel). Hier ein Live-Mix aus 2016 und aus dem Jahr 2015 ein 11-Minuten-Interview.

Aus dem Jahr 2017 ein Live-Auftritt mit "Un autre que moi" und ein Interview aus dem gleichen Jahr.

Hier ein 55-Minuten-Konzert am 1. September 20217 in Dijon ...

Dann habe ich lange nichts mehr von Fishbach gehört, auch wenn ich gegooglet habe, nichts Neues :(

Doch am Morgen des 18. November 2021 ist mir zufällig wieder etwas in die Hände gefallen:

Flora Fischbach (Fishbach) kündigt ein neues Album für 25. Februar 2022 an - hier ein kurzes Video Téléportation. Einfach traumhaft ... ein Lebenszeichen!  

Ein weiterer Leckerbissen folgte am 9. Dezember.2021 ... 

Schließlich pünktlich das neue Album  'Avec les yeux'. ... hier ein kleiner Einblick: Presque beau oder Dans un fou rire (Live) Paris, Studio 104 ...  ("Fishbach interprète son dernier single "Dans un fou rire" qui figurera sur son nouvel album "Avec les Yeux" (à paraitre le 25 Février 2022) dans le cadre d'un concert Triple Affiche animé par Laurent Goumarre au Studio 104 de la Maison de la Radio et de la Musique à Paris et diffusé en direct sur France le 4 Février 2022."

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Klaus Kirschbaum