Willkommen bei Klaus Kirschbaum in Köln
Willkommen bei Klaus Kirschbaum in Köln

Neu in Köln: das Waldbadviertel

Früher nannte man das Areal "Millionenacker" - zwischen Vingst und Ostheim, neben dem Naturfreibad Vingst, zwischen Wald und Kleingartenanlagen ... eine Erbengemeinschaft hat der Stadt Köln ein Gelände verpachtet, auf dem ursprünglich eine Klinik gebaut werden sollte. Daraus wurde nichts.

 

Heute nennt sich das Gelände "Waldbadviertel". Zwischen 2014 und Ende 2017 sind mehr als 2000 Menschen hier in 440 Mietwohnungen (eine Mischung aus sozialem und frei finanziertem Wohnungsbau), Eigentumswohnungen sowie 240 Reihenhäuser eingezogen. Dazu kamen eine Senioreneinrichtung, ein Mehrgenerationenprojekt sowie ein Kindergarten - er war zuerst fertig! Und alles ist verkehrsberuhigt mit nur einer Zufahrt über  'Alter Deutzer Postweg" - gut so.

Und seit dem 21. Juni 2016 wohne ich auch hier und nicht mehr im Agnesviertel - gut so, denn hier gibt's keine Parkplatzsuche, "Man" hat seinen Carport und auch an die Gäste ist gedacht. 

Und hier haben sich einige Bewohner echt etwas einfallen lassen! Denn wer baut seinen Zwergen schon so ein Piratenschiffsandkasten oder ein solches Buntstiftgartentor - ziemlich preisverdächtig ... oder wo findet man schon einen Garten, der ohne Wassergaben und Pflege so üppig vor sich hinwächst ...

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Klaus Kirschbaum