Willkommen bei Klaus Kirschbaum in Köln
Willkommen bei Klaus Kirschbaum in Köln

Domjüch

1805 gab es schon ein Landarbeits-, Zucht- und Irrenhaus – auf dem Gelände des 1712 abgebrannten Residenzschlosses von Strelitz. Nach permanenter Überbelegung wurde 1902 Mecklenburg-Strelitz'sche Landesirrenanstalt in Domjüch fertig gestellt und es zogen 70 Frauen und 60 Männer ein.

Blick zurück in die Zeit, als in Domjüch die erste deutsche "Irrenanstalt" bestand ...

Heute bieten viele Orte ein schauriges Bild - schon durch den Verfall, durch Brände ...

... und durch die Erinnerungen an die NS-Zeit und die Zeiten der sowjetischen Besatzung ...

Oben eines der im Original erhaltenen Räume - das Bett und die Hose wurden aber wohl erst später für die Besucher dazu gestellt. Bei einer der Ausstellungen fand ich die unten abgebildeten Werke früherer  Insassen - so die Legende.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Klaus Kirschbaum