Willkommen bei Klaus Kirschbaum in Köln
Willkommen bei Klaus Kirschbaum in Köln

Gartz an der Oder

Reste der mittelalterlichen Stadtbefestigung, Feldsteinmauern mit Backsteintürmen aus dem 13. und 14. Jh., Wachtürme (der "Blauer Hut" (der blendengeschmückte Unterbau noch erhalten), das "Storchennest" (mit quadratischem Unterbau), das "Stettiner Tor" mit rechteckigem Torturm aus Feldstein aus dem 13. Jh., Obergeschosse und Giebel aus Backstein aus dem 14. Jh.) - das sind sind Bilder, die das Mittelalter lebendig werden lassen. Viele steinerne Zeugnisse sind jedoch in der Folge der Zerstörungen 1945 in einem neuen Zustand ... teilweise auch saniert.

Die dreischiffige evangelische Kirche St. Stephan aus dem 14. Jh. brannte 1945 bis auf die Umfassungsmauer aus. Von 1982 bis 1987 wurden Chor und Turm restauriert. Im östlichen Langhausjoch wurden dreigeschossig Gemeinderäume eingerichtet. Seit 1992 gab es weitere Restaurierungen an den übrigen Mauerresten ... gelungen!

Die Oder ist die Grenze seit 1945 ... Brückenreste sind noch vorhanden.

Erstaunlich, dass sich einige Ruinen immer noch aufrecht halten ...

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Klaus Kirschbaum