Willkommen bei Klaus Kirschbaum in Köln
Willkommen bei Klaus Kirschbaum in Köln

Koblentz

Eigentlich ein Dorf wie jedes andere Dorf in McPomm ... doch hier fehlen Gutshaus und Kirche, dafür steht hier ein Masoleum!

Die Lösung: Die mittelalterliche Kirche ist 1897 eingestürzt und das Gutshaus ist 1945 auf Anordnung des sowjetischen Militärs verbrannt worden. Bleibt nur noch das 1854 fertiggestellte Mausoleum, das nach dem Einsturz der Feldsteinkirche 1897 bis zum heutige Tag als Dorfkirche genutzt wird. Seit 2013 kümmert sich ein Förderverein um das Mausoleum.

Dass heute verlassene Häuser ein trostloses Bild abgeben, das liegt auch an zurückgehehenden Einwohnerzahlen. Für 1910 geben Quellen 314 Einwohner an, 1939 waren es 513, 1990 waren es 350 und zuletzt (2012) nur noch 220 - nicht untypisch für die Einwohnerentwicklung in Gegenden ohne Tourismus. 50 km weiter nördlich, an der Ostseeküste, sieht das anders aus.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Klaus Kirschbaum